Die Problematik in der zweidimensionalen Darstellung von Kunst (herkömmlichen Internetgalerien mit Fotos) bringt ein Defizit für die digital abgebildeten Werke mit sich. Die Lichteinstreuungen, Größenverhältnisse, wie auch die Bildstrukturierungen können durch die Visualisierung in einem perspektivischen dreidimensionalen Raum anschaulicher dargestellt werden und die abgebildeten Werke erscheinen dadurch realistischer und plastischer. Die virtuellen Galerien des Kunsthaus Kärnten zielen genau auf die aktuellsten Darstellungsmöglichkeiten, um Werke im Raum fühlen zu können, ohne sich dabei reell in einer Galerie zu befinden.

KULTURELLES INFORMATIONSPORTAL:
Das "Kunsthaus Kärnten" bietet öffentlichen und privaten Einrichtungen bildender Künste eine Online-Plattform, die auf Informationstransfer aktueller Veranstaltungstätigkeiten und überregionaler Vernetzung aufbaut. Primäres Betätigungsfeld des Portals ist der Informationstransfer in Form kontinuierlicher Verteilung per Newsletter an kunstinteressierten Personen. Das Portal bietet zusätzlich einen Veranstaltungskalender über aktuelle Kulturangebote, sowie Portraits und Werkpräsentationen von Künstlern/innen an.

KULTUREVENTS:
Das Kunsthaus Kärnten initiiert Veranstaltungen multimedialen Charakters. Zielsetzung dieser Events ist die Symbiose von virtueller und realer Ausstellung. Die Künstler/Innen erhalten dadurch die Möglichkeit den Besucher von verschiedensten Seiten konfrontieren zu können, einerseits durch die reale Ausstellung der Werke und anderseits durch eine Werkschau ihres Schaffens im virtuellen Raum.

Ihr Kunsthaus Lavanttal Team

  kunsthaus_01
kunsthaus_02